Das Vermarktungsportal von

Local SEO-Tipps für die Praxis

Anne Kreuter, SEO Consultant bei mindshape GmbH

Local SEO beinhaltet alle Optimierungsmaßnahmen für lokale Suchanfragen. Seit 2017 entwickelt Google die lokale Suche stetig weiter und kann lokale Search Intents (= Suchintentionen/Such-Intents) immer besser verarbeiten. Deswegen ist es gerade jetzt wichtig, zu prüfen, ob Local SEO für Ihr Unternehmen relevant ist.

Durch die steigende mobile Nutzung im Web wird der Standort des Users wichtiger, um den Intent hinter der Suchanfrage zu verstehen. Denn das Ziel für Google bleibt weiterhin, Nutzer*innen die passendsten Ergebnisse zu liefern und sie somit an sich als meistgenutzte Suchmaschine zu binden.

Onpage-SEO Checkliste für lokale Landingpages

Neben der Universal Search (Google Websuche) gibt es die lokale Suche als eigenständige Suchmaschine, die unterschiedlich weit entwickelte Such-Algorithmen hat. Suchmaschinen lernen durch die Sucheingaben von Nutzer:innen, weshalb die Websuche aufgrund der längeren Historie weiter entwickelt ist. Die lokale Suche besteht aus der Desktop-Suche und der mobilen Suche (Maps) bzw. der Smartphone-App Google Maps.

Zudem werden lokale Suchergebnisse bei Such-Intents mit lokalem Bezug als Local Pack in der Websuche angezeigt. Das Local Pack ist eine sogenannte Rich Result Box (Suchergebnis mit mehr als den üblichen Elementen URL, Titel und Description und damit auffälliger). Die Inhalte der Result Box werden aus dem Vertical der lokalen Suche gezogen. Inhaltlich wird im Local Pack das ausgegeben, was ein Unternehmen für den Google-Standort im Unternehmensprofil-Dashboard (früher Google My Business) pflegt.

Darstellung SERP lokaler Suchanfragen: Local Pack, lokalisierte Landingpages, Unternehmensprofil und mobile SucheBeispiele für lokale Google Suchergebnisse: Local Pack (Rich Result Box), lokalisierte Suchanfrage, Unternehmensprofil und mobile Suche in Google Maps (v.l.n.r.)

In der letzten Zeit nehmen lokale Suchen in der Websuche wegen einer stärkeren mobilen Nutzung zu, weshalb Sie sich spätestens jetzt damit auseinandersetzen sollten, ob Local SEO für Ihr Unternehmen relevant ist und Ihr Business einen Google-Standort braucht. Für folgende Unternehmen ist ein Eintrag im Google Unternehmens-Dashboard obligatorisch:

  • Gastronomiebetriebe wie Restaurants, Cafés und Bars
  • Ladenlokale im Einzelhandel
  • Arztpraxen
  • Körpernahe Dienstleistungen wie Friseursalons, Nagel- und Kosmetikstudios
  • Kultureinrichtungen wie Kinos/Theater usw.
  • Tankstellen, Werkstätten
  • … alle Unternehmen mit Ladenlokalen, die besucht werden können

Wenn Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten, deren Suchintention lokalisiert oder teillokalisiert ist – vereinfacht gesagt: Es erscheint ein Local Pack auf der Suchergebnisseite – ist es Zeit, Local SEO-Maßnahmen anzugehen.

Local SEO Rankingfaktoren

Auch für die lokale Suche berücksichtigt Google über 200 Rankingfaktoren, die sie selbstverständlich nicht preisgeben. Die Erfahrungen bei der Umsetzung von Local SEO-Maßnahmen zeigen dennoch, welche Faktoren schätzungsweise stärker als andere berücksichtigt werden. Im Folgenden zeigen wir Ihnen mit praktischen Checklisten die wichtigsten Aspekte für Ihre Einträge im Google Unternehmensprofil-Dashboard und Ihre lokalen Landingpages.

Onpage-SEO Checkliste für lokale Landingpages

Für die lokale Suche sind Entfernungen zum geografischen Standort der*des Suchenden einer der wichtigsten Faktoren, dicht gefolgt von Bewertungen. Weiterhin bitte folgendes beachten:

  • Mobile Optimierung, da die meisten lokalen Suchen über mobile Endgeräte kommen.
  • Struktur und Inhalt der Seite: Gute SEO ist auch gute Local SEO.
  • Einsatz von strukturierten Daten des Typs „Lokales Unternehmen“: Jeder Hinweis an Google, welche Informationen wo zu finden sind, unterstützt die Suchmaschine bei der Datenerfassung und -bewertung.

Tipps für die Pflege von Google Einträgen im Unternehmensprofil-Dashboard (früher: Google My Business)

Grundsätzlich gilt: Je mehr Inhalte im Unternehmensprofil gepflegt sind, desto besser. All diese Informationen helfen Google, Sie und Ihr Unternehmen zu verstehen. Dabei sind NAP (= Name, Adress, Telephone Number) die wichtigsten Angaben. Pflegen Sie die Adresse unbedingt, wenn Sie ein besuchbares Ladenlokal besitzen, da der Standort, wie oben beschrieben, der wichtigste Faktor für gute Rankings ist. Folgende Angaben können Sie hinterlegen:

  • Adressen und Einzugsgebiete
  • Öffnungszeiten
  • Ihre Unternehmenswebsite
  • Beschreibung des Unternehmens
  • Kategorien
  • Kategoriespezifische Inhalte wie Leistungen und Attribute
  • Telefonnummer
  • Produkte und Fotos
  • Beiträge
  • Eröffnungsdatum
  • Optional: Geschäftscode und Labels

Fazit und Local SEO-Empfehlungen

Für inzwischen fast jedes Unternehmen wird Local SEO an Wichtigkeit zu nehmen. Wenn Ihre Unternehmensstandorte regelmäßig von Kund*innen besucht werden und Ihre Zielgruppen Sie lokal finden sollen, legen Sie los und erstellen Sie Ihr Google Unternehmensprofil. Jedes Unternehmen kann Profile anlegen, da Google ein großes Interesse am Ausbau der lokalen Suche hat. Nutzen Sie also diese Plattform zur Steigerung der Sichtbarkeit Ihres Online-Auftritts.

Für weitere Informationen schauen Sie gerne auf unserer Website vorbei, auf der wir das Thema Local SEO ausführlich aufbereitet haben.

Kontakt:

mindshape GmbH
Bonner Str. 172-176
50968 Köln
Tel.: 0221 292025-0

Sprechen Sie uns an
Anne Tolls

Anne Tolls

Produktmanagerin Bereich Sales Service
0211 505-2570
Hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie zurück.
Weitere Kontakte finden Sie hier.