Das Vermarktungsportal von

Podcasts als Unternehmensgewinn

Stefanie Hartmann, CMO bei Julep Media GmbH

Warum Podcasts in jedem Fall ein Gewinn für Ihr Unternehmen sind und wie vielseitig sie im Unternehmenskontext genutzt werden können

Podcasts sind in aller Munde. Und das zu Recht. Mittlerweile hört jede und jeder vierte Deutsche regelmäßig Podcasts. Knapp ¼ der Hörerinnen und Hörer nutzen Podcasts sogar wöchentlich. Dabei sind die Nutzungsmotive sehr divers – von Informationssuche über Entspannung und Weiterbildung bis hin zu Entertainment. Jeden Tag entstehen neue Podcast Formate. Daher ist annähernd jedes Thema besetzt, es haben sich die unterschiedlichsten Genres etabliert und jede/r Hörer*in findet das passende Format.

Die Beliebtheit von Podcasts ist in den letzten Jahren stetig gewachsen und das hängt nicht zuletzt mit ihrer Flexibilität zusammen. Podcasts können überall gehört werden. Ob beim Spazieren gehen, auf dem Weg zur Arbeit, bei der Hausarbeit, zum Einschlafen oder auch beim Sport – dank Smartphone und Smartspeakern sind die Lieblings-Formate jederzeit abrufbar und immer direkt im Ohr.

Und was haben Podcasts nun mit einem Unternehmen zu tun? Inwiefern können Podcasts ein Gewinn für Ihr Unternehmen sein? Das geht auf verschiedene Art und Weise. Denn Podcasts sind deutlich mehr, als einfach eine Geschichte oder ein Interview, das ich mir als Privatperson anhöre.

Podcasts haben sich mittlerweile als ein sehr effektives Marketinginstrument bewiesen und sind bei einer Vielzahl von Unternehmen bereits fester Bestandteil des Marketingmixes. Aber nicht nur das – Podcasts sind auch ein sehr beliebtes Mittel der Unternehmenskommunikation. Sowohl intern als auch nach außen.

Welcher Einsatz der richtige für Ihr Unternehmen ist, hängt ganz davon ab, welches Ziel Sie damit erreichen möchten. Ich werde Ihnen heute zeigen, wie die unterschiedlichen Nutzungsarten von Podcasts für Unternehmen aussehen können und warum Sie diese nutzen und von Ihnen profitieren sollten.

Podcasts als Marketingkanal

Diverse Umfragen und Studien, die innerhalb der letzten Zeit durchgeführt worden sind, haben bewiesen, dass Podcasts ein durchaus beachtenswerter Marketingkanal sind. Dies hängt nicht nur mit der zunehmenden Nutzung und Beliebtheit des Mediums Podcast zusammen, sondern besonders damit, dass Podcast Werbung, die vom Host selbst eingesprochen wird, von den Hörerinnen und Hörern als besonders authentisch wahrgenommen und akzeptiert wird. In unserer repräsentativen Studie, die wir 2021 in Kooperation mit der Agentur Pilot durchgeführt haben und bei der wir 10.000 Menschen befragt haben, hat sich dies ein weiteres Mal bestätigt. Darüber hinaus hat die Studie einmal mehr gezeigt, dass Werbung in Podcasts von den Hörerinnen und Hörern nicht als störend wahrgenommen wird. Voraussetzung hiervon ist jedoch, dass die Werbebotschaft zum einen zum Inhalt des gewählten Podcasts passt und zum anderen auf die Zielgruppe des Podcasts abgestimmt ist.

Ein weiterer Vorteil des Kanals Podcast als Marketinginstrument ist die Akzeptanz von Werbung in Podcasts durch die Zielgruppe. Laut der aktuellen Befragung der Kolleg*innen von Podstars, stört Werbung in Podcasts im Vergleich zu Werbung über Kanäle wie Google, Radio oder zum Beispiel TV einen Großteil der Befragten nicht. 55% der Befragten haben in der Umfrage angegeben, dass sie Werbung in Podcasts als nicht störend empfinden. Das in Kombination mit der Tatsache, dass Ads in Podcasts von den Hörerinnen und Hörern deutlich mehr wahrgenommen werden, als sie es über andere Marketingkanäle tun, wie sich bereits in diversen Studien und Befragungen herausgestellt hat, erhöht zusätzlich die Attraktivität des aufstrebenden Marketing Kanals Podcast.

Sie möchten noch mehr gute Gründe für die Tatsache, dass Podcasts als effektiver und erfolgreicher Marketingkanal für Unternehmen immer beliebter werden?

Wie wäre es mit einem der folgenden:

  • Zielgruppengenaues Targeting
  • Kaufkräftige Zielgruppe
  • Verlässliches Brand Safety Umfeld
  • Hundertprozentige Budgetkontrolle
  • Datenbasierte Erfolgskontrolle
  • Verschiedene Werbeformen
  • Passende Ausspielungsformen

Beispielsweise befinden sich im Julep Portfolio inzwischen über 500 verschiedene Podcasts. Jedes Genre ist vertreten und somit auch die verschiedensten Zielgruppen. Das heißt: Das ideale Werbeumfeld für die verschiedensten Unternehmen, Branchen und Produkte.

Podcasts als Kommunikationskanal

Neben den vielversprechenden Möglichkeiten, die Podcasts als Marketingkanal in Richtung potentieller Kundinnen und Kunden bieten, eignet sich das Medium auch hervorragend für die interne Unternehmenskommunikation.

Unternehmenspodcasts können zum einen als Informationskanal für die Mitarbeitenden genutzt werden, aber nicht nur das. In Podcasts können Mitarbeitende eingebunden werden in die Entwicklungen und Planungen eines Unternehmens. Das kann aber nicht nur passiv geschehen, sondern auch aktiv, in dem Kolleginnen und Kollegen zum Beispiel als Interviewgäste in den Podcast eingeladen werden.

Da Podcasts sich so großer Beliebtheit erfreuen, wird die Motivation der Mitarbeitenden diesen Unternehmenspodcasts zu hören, vermutlich auch deutlich höher sein, als die vierte Rundmail der Woche zu lesen.

Aber auch das ist noch nicht alles. Unternehmenspodcasts eignen sich auch sehr gut, um das Unternehmen nach außen vorzustellen. Zeigen Sie auf spannende und interessante Art und Weise, was Ihr Unternehmen ausmacht und präsentieren Sie sich und Ihre Produkte oder Dienstleistungen potentiellen Kundinnen und Kunden. Nutzen Sie das moderne Aushängeschild für Ihr Unternehmen.

Kontakt:

Julep Media GmbH
Rosenheimer Straße 139
81671 München

Quellen: Podcast Resonanzen – eine Forschungskooperation von Julep und pilot, n= 4.687 ; RMS Podcast Studie zur Nutzung und Werbeakzeptanz von Podcasts in Deutschland, November 2021, n=5.000 Podcast Nutzer:innen; Podstars Umfrage,  Zeitraum 01'22 - 02'22, Online-Umfrage n = 2.054; Podstars Umfrage, Zeitraum 10’20 – 12’20, Online-Umfrage n = 1.556

 

 

Sprechen Sie uns an
Anne Tolls

Anne Tolls

Produktmanagerin Bereich Sales Service
0211 505-2570
Hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie zurück.
Weitere Kontakte finden Sie hier.